Der junge Blog für Gleichberechtigung

Gepostet von

Bloggersteckbrief 9: TweetGirly Lea

Worüber bloggst Du und seit wann?
Auf meinem Blog TweetGirly geht es um alles rund um „Empowering Women“, einschließlich Themen wie Feminismus, Gleichberechtigung und Girlboss. Ich habe meinen Blog erst vor kurzem gegründet, genauer gesagt im Januar 2018.

Wie bist Du auf die Idee gekommen?
Ich wollte Frauen, egal welches Alter, eine Plattform geben, wo Themen angesprochen werden, die vielleicht nicht immer laut diskutiert werden. Ich selber habe die Erfahrung gemacht, dass viele Themen wie Feminismus/Gleichberechtigung oder Themen wie Girlboss und Frauenpower eher unter den Tisch gekehrt werden und nicht offen drüber gesprochen wird. Also habe ich die Themen selber in die Hand genommen und somit einen Blog kreiert, der Frauen Mut machen soll, ihr eigenes Ding mehr durchzuziehen und sich vielleicht mehr zu trauen, ihre eigenen Meinung zu vertreten.

Was machst Du beruflich und wie viel Zeit fließt nebenbei in Deinen Blog?
Momentan lebe ich noch in den USA, aber bald werde ich anfangen zu studieren und kann mich dann Student nennen. 😉 Ich verbringe fast jede freie Minute mit meinem Blog. Dazu gehört nicht nur, Beiträge zu schreiben, sondern auch auf meinen Social-Media-Kanälen aktiv zu sein, mich mit anderen Bloggern auszutauschen oder Fotos zu produzieren.

Kannst Du mit Deinem Blog Geld verdienen?
Momentan verdiene ich gar nichts. Das ist für mich auch nicht der ausschlaggebende Grund gewesen, anfangen zu bloggen. Wenn es sich ergibt und ich wirklich mal Geld verdienen sollte, bin ich dafür natürlich dankbar, aber für mich stehen meine Leidenschaft und der Spaß an erster Stelle. Sonst wäre ich gar nicht bereit, so viel Zeit und Liebe zu investieren.

Inwiefern würdest Du Deine Seite gern weiter ausbauen?
Ich würde mich gerne mehr mit anderen Bloggern austauschen und deren Perspektive kennenlernen. Und natürlich meine Community weiter wachsen lassen, so kann immer ein guter Austausch stattfinden. 

Was reizt Dich am Bloggen und wo siehst Du Herausforderungen?
Mich reizen vor allem die Themen, die ich anspreche und die Kommentare, die ich zu meinen Beiträgen bekomme. Ich bin immer dankbar, wenn Diskussionen oder nette Mails in mein Postfach kommen. So habe ich die Möglichkeit, mehr auf meine Leser einzugehen und ihre Meinungen kennenzulernen.
Was ich vielleicht als Herausforderung empfinde, ist die Tatsache, dass es so viele Blogger und verschiedene Seiten gibt, die alle gesehen werden möchten. Da ist es nicht immer einfach, sich von der Masse abzuheben.

Bist Du mit anderen Bloggern vernetzt? bzw. Liest Du andere Blogs regelmäßig?
Natürlich! Ich liebe es, andere Beiträge zu lesen und bin immer auf der Suche nach neuen Inspirationen oder Bloggern. Ich folge vielen Bloggern auf Instagram und freue mich immer, wenn ich neue auf WordPress entdecke!

Steckbrief zum Blog:
https://tweetgirly.wordpress.com über Feminismus, Gleichberechtigung, Girlboss, Empowering Women

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s